menu Logo Hofmann Verlag

searchSuche
searchThema

Buchreihen

Die Reihe Doppelstunde Sport beinhaltet in der Praxis erprobte Sportstunden aus verschiedenen Sportarten für den Sportunterricht und das Vereinstraining. Darüber hinaus wird in den einzelnen Bänden eine kurze und aktuelle Analyse der jeweiligen Sportarten vorangestellt. Genereller Schwerpunkt dieser Reihe ist das Bereitstellen von Arbeitsmaterialien, die ohne großen Aufwand für die Unterrichts- und Trainingsvorbereitung verwendet werden können. Insbesondere Sportlehrer, fachfremd unterrichtende Sportlehrer und Übungsleiter, aber auch Sportstudierende an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen sollen durch die Reihe angesprochen werden.

Herausgeber der Reihe ist:
Prof. Dr. Stefan König, PH Weingarten
Mit den Büchern dieser Reihe wird der sportinteressierten Öffentlichkeit eine innovative Schriftenreihe präsentiert, die sich dem Motto verpflichtet fühlt: Sport ist mehr als die Summe der Sportarten. Die "kunterbunten" Ausprägungen des Sich-Bewegens, Spielens und Sporttreibens werden in dieser Schriftenreihe unter dem Aspekt des Lehrens und Lernens als Praxisratgeber aufbereitet. Es werden die elementaren Praxisbezüge des Sporttreibens unter folgenden Aspekten vorgestellt:

Sinnorientierungen im Sport, Bewegungskompetenzen, Bewegungskonzepte sowie als Sportarten in vier Bereichen Sportspiele, koordinativ-orientierte Sportarten, konditionell-orientierte Sportarten und Kampfsportarten sowie Zielgruppen im Sport.

Die Herausgeber der Reihe sind:
Dr. Christian Kröger, Universität Kiel
Prof. Dr. Klaus Roth, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Filip Mess, Universität München
Eine einfache Idee hat einen Riesenerfolg!

Seit mehr als 20 Jahren hat sich die Buchreihe der 1000er-Bücher bewährt. Sport soll spielerisch vermittelt und erlebt werden; Bewegung, Spiel und Sport sollen Spaß machen.
Über 200 kompetente Fachleute aus mehreren Ländern haben Spiel- und Übungsformen für das Lernen, Üben und Leisten in Schule und Verein zusammengetragen und übersichtlich geordnet. Überzeugen Sie sich selbst.

Herausgeber der Reihe ist:
Walter Bucher
BURNER MOTION - Training macht Spaß!

Die Reihe Burner Motion bietet attraktive, spielerische Ideen für Sportunterricht und Training. Emotionale Momente aus Alltag und Medien verschmelzen mit einfachen Spielideen, attraktive Trend- und Streetstyle-Sportarten setzen neue Akzente. Alle Unterrichtsideen sind für den Einsatz in heterogenen Lerngruppen aufbereitet und eignen sich für alle Schulstufen.
Die aufwändig illustrierten Burner Bücher sind intuitiv nutzbar. Ohne langes Lesen und Studieren lassen sich im Handumdrehen spannende und vielfältige Sportstunden gestalten. Die praktische Ringbindung und das widerstandsfähige Finish mit beidseitigem Folienschutz bieten ein unkompliziertes Handling der Bücher in Unterricht und Training.

Herausgeberin der Reihe ist:
Muriel Sutter
Die Reihe Sportstunde Grundschule beinhaltet in der Praxis erprobte Stundenbilder für den Sportunterricht in der Grundschule. Ihre Themen orientieren sich an den Bewegungs- und Handlungsfeldern, die in den Bildungsplänen Sport der verschiedenen Bundesländer angeführt sind. Die Bände beginnen jeweils mit einer kurzen Einführung zu den theoretischen Grundlagen und mit allgemeinen didaktisch-methodischen Hinweisen. Der Hauptteil enthält Stundenentwürfe für die erste und zweite Klasse, die dritte und vierte Klasse sowie für den Übergang zur Klasse 5. Diese können ohne großen Aufwand für die Unterrichts- und Trainingsvorbereitung verwendet werden. Mit den Büchern der Reihe sollen insbesondere Sportlehrer, fachfremd unterrichtende Sportlehrer, Übungsleiter und Sportstudierende an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen angesprochen werden.

Die Herausgeber der Reihe sind:
Prof. Dr. Stefan König, PH Weingarten
Prof. Dr. Klaus Roth, Universität Heidelberg
Fitness und körperliche Leistungsfähigkeit sind wesentliche Grundvoraussetzungen in der Prävention und bei der Therapie vieler Erkrankungen. In der Buchreihe werden Themen aus den oben genannten Bereichen behandelt. Praktische und sportwissenschaftliche Aspekte von Therapie- und Präventionsprogrammen auf der Basis von Bewegung und Sport, aber auch neueste sportmedizinische Erkenntnisse sind die Grundlage der Buchreihe "Gesundheit und Fitness".

Herausgeber der Reihe ist:
Prof. Dr. Burkhard Weisser, Universität Kiel
Die "Buchreihe Ballschule" beinhaltet fundierte und praktisch erprobte Lehrpläne für Spielanfänger auf verschiedenen Alters- und Niveaustufen.

Den umfangreichen Spiel- und Übungssammlungen ist gemeinsam, dass sie sich zentral an den anerkannten Gütesiegeln für Kindersportprogramme orientieren: den Prinzipien der Vielseitigkeit, der Entwicklungsgemäßheit, der Freudbetontheit und des spielerisch-beiläufigen Lernens.

Die Kinder erwerben - je nach Alter - sportspielübergreifende, sportspielgerichtete oder sportspielspezifische Basiskompetenzen, die jeweils drei inhaltlichen Säulen zugeordnet werden (ABC des Spielens).

Zur Zielgruppe der Ballschulangebote gehören alle Heranwachsenden von talentierten "kleinen" Ballkünstlern bis hin zu Kindern mit erkennbaren motorischen Defiziten. Die Bände der Reihe wenden sich gleichermaßen an Pädagogische Fachkräfte und Nachwuchstrainer im Bereich der Sportspiele.

Herausgeber der Reihe ist:
Prof. Dr. Klaus Roth, Universität Heidelberg
In dieser Reihe sind verschiedene CD-ROM mit Stationskarten sowie Arbeitskarten in gedruckter Form zu verschiedenen Themen zu finden.
Alle Karten können auch selbstständig von Schülern verwendet werden.

Herausgeber der Reihe ist:
Dr. Christian Kröger, Universität Kiel
Die Buchreihe Hausaufgaben für Patienten richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen. Die Broschüren enthalten reich bebilderte Vorschläge, Empfehlungen und Anregungen zum selbstständigen Üben in häuslicher Umgebung. Denn nur kontinuierliches Training verbessert die Defizite der Patienten und erhöht ihre Lebensqualität und ihr Selbstbewusstsein.

Herausgeber der Reihe ist:
Jürgen Buchbauer
Die Bände dieser Reihe befassen sich mit der motorischen Entwicklung, den motorischen Behinderungen, der Bewegungserziehung und Bewegungstherapie sowie mit dem Behindertensport.

Herausgegeben von:
Prof. Dr. Klaus Fischer
Die neue Buchreihe "Sportpocket" wendet sich an Sportlehrkräfte sämtlicher Schulformen. Im benutzerfreundlichen Ringbuchformat werden praxiserprobte Unterrichtseinheiten für alle etablierten Schulsportarten und Themenfelder präsentiert. In jedem Band werden methodisch aufbereitete Unterrichtsstunden unter Einbezug von Differenzierungen und Variationen vorgestellt. Zusätzlich können online kostenlos weitere unterstützende Lehrmaterialien abgerufen werden.

Herausgeber der Reihe ist:
Dr. Christian Kröger, Universität Kiel
Grundlagen für Studium, Ausbildung und Beruf

Die Reihe setzt sich zum Ziel, mit den zentralen Themen und Problemen, Begriffen und Ergebnissen der Hauptgebiete der Sportwissenschaft, die für den Sport und den Sportunterricht wichtig sind, bekannt zu machen. Sie wendet sich in erster Linie an Lehrende sowie Lernende in Schulen, Hochschulen, Vereinen sowie sonstige Ausbildungsstätten.

Die Herausgeber der Reihe sind:
Prof. Dr. Ommo Grupe
Prof. Dr. Michael Krüger, Universität Münster
In dieser Schriftenreihe erschienen bisher über 150 Arbeiten, die Lehrern und Studierenden im Sport Forschungs- und Lehrmaterial zugänglich machen.

Dies betrifft Beiträge aus zahlreichen Teildisziplinen der Sportwissenschaft. Besondere Bedeutung haben die in dieser Reihe erscheindenden Handbücher zu folgenden Themen:
Methoden im Sportunterricht (Bd. 96),
Trainingslehre (Bd. 100),
Motorische Entwicklung (Bd. 106),
Einführung in die Ökonomie des Sports (Bd. 107),
Sport mit Sondergruppen (Bd. 108),
Sportphilosophie (Bd. 115),
Informatik im Sport (Bd. 117),
Gesundheitssport (Bd. 120),
Kinder und Jugendtraining (Bd. 125),
Technik und Sport (Bd. 130),
Sportpädagogik (Bd. 133),
Freizeitsport (Bd. 134),
Altersport (Bd. 139),
Bewegungswissenschaft - Bewegungslehre (Bd. 141),
Sportspiele (Bd. 147),
Sportmanagement (Bd. 149),
e-Learning (Bd. 150).

Redaktionsausschuss:
Prof. Dr. Ilka Seidel (Redaktionsleitung),
Prof. Dr. Klaus Bös, Prof. Dr. Heinz Mechling,
Prof. Dr. Ansgar Thiel, Prof. Dr. Lutz Thieme,
Prof. Dr. Petra Wagner
Die Lehrbuchreihe "Grundlagen der Sportwissenschaft" ist für das sportwissenschaftliche Grundstudium konzipiert. Die grundlegenden Lehrinhalte der sportwissenschaftlichen Disziplinen werden in einer verständlichen Sprache dargestellt. Zu den Lehrbüchern werden ergänzende Online-Kurse angeboten (www.sportwissenschaft-akademie.de). Hier werden die Lehrbuch-Inhalte aufgegriffen, erweitert, multimedial aufbereitet und regelmäßig aktualisiert. Die Lehrbuch- und Internet-Inhalte der gesamten Reihe sind durch Verweise auf die jeweiligen Kapitel, Internet-Materialien und anderen Bücher der Reihe vernetzt.

Herausgeber der Reihe ist:
Prof. Dr. Norbert Olivier
Herausgegeben von
Prof. Dr. Herbert Haag M.S., Prof. Dr. Bernd Strauß und Prof. Dr. Filip Mess

Die Reihe "Grundlagen zum Studium der Sportwissenschaft" soll Studierenede des Fachgebiets Sport sowie den in Sport und Sporterziehung bzw. Sportwissenschaft Tätigen Hilfen anbieten, sich mit dem Sport und seiner wissenschaftlichen Erkundung zu befassen und auseinander zu setzen. Es wird versucht, das sehr komplexe Netz von Theorie und Praxis des Sports im Hinblick auf den Lehr- und Forschungsgehalt darzustellen. Jeder der fünf Bände hat sein eigenes Profil. Als Ganzes bieten sei eine Hilfe für das Studium und das Verständnis der Sportwissenschaft in ihren unterschiedlichen Dimenesionen. Dabei geht es von der Einführung (Bd. I), dem forschungslogischen Ablauf in seinen Elementen (Band II und III), dem Stand der sportwissenschaftlichen Forschung (Band IV) bis zu Informationsmöglichkeiten (Bd. V) im Sinne des "Lernens des Lernens" d. h. von Hilfen zur eigenen Weiterarbeit.
In der von den Professoren Klaus Cachay und Helmut Digel herausgegebenen Reihe werden sowohl theoretisch als auch empirisch ausgerichtete sportsoziologische Arbeiten veröffentlicht. Die Reihe möchte insbesondere Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern zur Veröffentlichung ihrer Arbeiten anregen.
Herausgegeben vom
Arbeitskreis Sportökonomie e. V.

Der Arbeitskreis Sportökonomie e. V. wurde 1997 als wissenschaftliche Einrichtung gegründet, in der Theorie und Praxis im Sinne einerr pragmatischen Sportberatung für Sport- und Sportförderpolitik zusammenarbeiten. Der Arbeitskreis versteht sich als Kommunikationszentrum von Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen und praktisch arbeitenden Sportökonomen.
Der Arbeitskreis Sportökonomie e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Organisation und Finanzierung der Organisationen des Sports, die Kooperation von Organisationen, insbesondere der Vereine untereinander, die Koordination der Organisationen des Sports über Märkte und ggf. andere Intitutionen, die Regeln des Sports auf sportverträgliche Effizienz zu untersuchen.
Herausgegeben von Prof. Dr. Michael Krüger

Die Reihe "Junge Sportwissenschaft" bietet jungen Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftlern die Möglichkeit, ihre wissenschaftlichen Arbeiten, insbesondere Dissertationen zu veröffentlichen. Sie wendet sich in erster Linie an den sportwissenschaftlichen Nachwuchs.
Begründet von Karl Koch

Diese Reihe bringt in über 100 Bänden Lehrhilfen, die sowohl für den Sportlehrer aller Schulgattungen als auch für den Trainer und Übungsleiter im Verein gedacht sind. Methodische Grundgedanken und Erkenntnisse der Bewegungslehre und Lernpsychologie finden darin ihren Niederschlag.
Die Reihe "Körperbildung und Sport" ist offen für eine Vielfalt von Themen. Darüber hinaus werden durch das Herausgeberkollegium thematische Schwerpunkte gesetzt.
Die derzeitigen Schwerpunkte befassen sich mit den gesundheitserzieherischen Möglichkeiten des Sports und der Bewegungserziehung von Kindern und Jugendlichen in Schule und Verein.
Sportlehrer, Übungsleiter und Trainer, aber auch Sportwissenschaftler, Sportstudierende und Mitarbeiter in den Sportorganisationen sollen durch die Reihe angesprochen werden.

Herausgegeben von:
Prof. Dr. Norbert Fessler, PH Karlsruhe
Prof. Dr. Michaela Knoll, KIT Karlsruhe
Diese Reihe will die Vielfalt der Fragestellung und des methodischen Zugangs die Einheit des Gegenstandes "Sport" ermöglichen. Sie soll damit ihren Beitrag zur Konstitution einer eigenständigen Sportwissenschaft leisten.
Herausgegeben von
Prof. Dr. Ommo Grupe, Prof. Dr. Dietrich Kurz,
Prof. Dr. Gertrud Pfister

Die wissenschaftliche Schriftenreihe des DSB enthält Arbeiten zu grundlegenden pädagogischen, psychologischen, theologischen und medizinischen Problemen des Sports. Bei den meisten handelt es sich um Arbeiten, die im Carl-Diem-Wettbewerb des Deutschen Sportbundes ausgezeichnet wurden.
Herausgegeben von
Prof. Dr. Michael Krüger

Das Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg e. V. soll die Geschichte der Leibesübungen und des Sports in Baden-Württemberg erforschen, dokumentieren, sammeln, anschaulich darstellen und für die Weiterbildung nutzbar machen.
Schriftenreihe des "Vereins zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e. V."

In der Schriftenreihe Forum Sportwissenschaft, die vom "Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e. V." herausgegeben wird, werden überdurchschnittliche und originelle sportwissenschaftliche Qualifikationsarbeiten (Dissertationen, die mit magna cum laude oder mit summa cum laude bewertet wurden sowie Habilitationsschriften) aus dem Gesamtbereich der Sportwissenschaft veröffentlicht. Die Schriftenreihe versteht sich als Forum zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses der Bundesrepublik Deutschland.
Diese Reihe enthält wichtige theoretische Abhandlungen und empirische Untersuchungen zu allgemeinen und speziellen Fragen der Sportwissenschaft und ihrer Grenzgebiete.
Texte, Quellen, Dokumente für ein vertieftes wissenschaftliches Quellenstudium zu historischen, philosophischen, soziologischen und didaktischen Fragen der Leibeserziehung und des Sports.
Der Club of Cologne ist eine internationale freiwillige Vereinigung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Sport, Kultur, Politik und Wirtschaft. Seine Aktivitäten sind darauf gerichtet, mit wissenschaftlicher Aufklärung die Entwicklung eines humanen Sports zu fördern und mögliche Gefährdungen rechtzeitig sichtbar zu machen. In der Schriftenreihe "Series Club of Cologne" werden bedeutende Arbeitsergebnisse vorgestellt.