Sportfachbücher

Sportfachzeitschriften

Projekte

 

 
Gregor Hofmann
Der VfB Stuttgart und der Nationalsozialismus

Fünf Meisterschaften und drei Pokalsiege - der VfB Stuttgart gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen Deutschlands.
Ihren ersten großen Coup landete die Mannschaft mit dem Brustring im Juni 1935: Als Überraschungsteam schnupperte der VfB an der Sensation und wurde Vizemeister. Auf der Tribüne beim Finale um die Trophäe aber saßen Ehrengäste in braunen Uniformen. Gegen die Vereinnahmung durch das NS-Regime wehrte sich der VfB nicht.
Sechs Jahre nach dem Endspiel entkam der ehemalige VfB-Sportarzt Richard Ney, als Jude längst aus dem Verein ausgeschlossen, in letzter Minute der drohenden Deportation und floh in die USA.
Dieses Buch schildert erstmals ausführlich die Geschichte des VfB Stuttgart in der Zeit des Nationalsozialismus. Zahlreiche zeitgenössische Quellen, unter ihnen viele bisher unbekannte Archivdokumente, lassen die Verflechtungen zwischen Sport und Politik deutlich werden.


2018. Format DIN A5, 182 Seiten
€ 24.90 ISBN 978-3-7780-3133-9




Katalog-Download

Gesamtkatalog 2019/2020 Sportfachbücher 2018/2019 
Bücher für den Grundschulsport 2018/2019 Bücher für den Sportunterricht 2018/2019